Balkongartl'n Juli

Erde, Düngung, Pflanzenschutzmittel

Ein Wurmkomposter sorgt neben Hornspänen, Urgesteinsmehl und Brennnesseljauche für Düngung.

Wurmkomposter:  Der Wurmkomposter wird einmal im Jahr geleert und diesen Kompost verteile ich in meine Beete. Der flüssige Dünger vom Wurmkomposter fülle ich in Kanister ab. Ich verdünne diesen Dünger 1:10 und verwende ihn das ganze Jahr hindurch.

Die Erde in meinen Gefäßen und Hochbeeten wird immer nur aufgefrischt. Zum Düngen verwende ich Hornspäne, Urgesteinsmehl, Schafwolle, Brennnesseljauche, Pferdemist und Mulchen.


Wasserversorgung – Plastikflaschen

Für die Bewässerung muss ich noch immer das Wasser in Kübeln aus der Wohnung tragen, da ich keine andere Möglichkeit habe. Doch für ein Hobby ist einem kaum was zu teuer 😊.

Um einiges Wasser zu sparen, verwende ich schon jahrelang Plastikflaschen (siehe Anleitung). Damit wird das Gießen sparsamer. Dazu werden umgestülpte Plastikflaschen mit einer winzigen Öffnung (Stricknadelgroß) in die Erde neben den Pflanzen gesteckt und natürlich mit Wasser befüllt. Die Pflanzen nehmen sich die Feuchtigkeit, die benötigt wird.

Zusätzlich decke ich die Erde rund um die Pflanzen mit Mulch ab, um die Feuchtigkeit zu halten und auch besonders die Vögel davon abzuhalten, die Erde aus den Beeten zu schleudern.

Anleitung:

Den Boden von leeren Plastikflaschen schneide ich ab. Am Flaschenhals etwas unterhalb vom Drehverschluß mache ich zwei kleine Löcher (mit einer Stopfnadel), wo das Wasser sehr langsam austreten kann. Aus Erfahrung weiß ich, dass bei mehr größeren Löchern das Wasser zu schnell austritt und der Spareffekt nicht gegeben ist. Diese Flasche grabe ich neben einer Pflanze in die Erde und befülle sie alle paar Tage. Die Erde rund um die Pflanzen wird abgedeckt, entweder mit Mulch oder ich stelle Blumenkistchen mit den sehr kleinwüchsigen Tomaten davor.

Mit dieser Methode verbrauche ich wesentlich weniger Wasser und den Pflanzen tut es gut, das Wasser regelmäßig zu erhalten.

Jetzt Mitglied werden

Werde jetzt Mitglied vom Obst- und Gartenbauverein Fügen und erhalte zahlreiche Vorteile wie:

- Abonnement Zeitschrift Grünes Tirol
- Preisvorteile bei zahlreichen Geschäften
  (Rabattliste hier herunterladen)

Jetzt Mitglied werden

Bauernmarkt

Ihr findet uns an jedem 2. Freitag im Monat beim Dorf- und Bauernmarkt in Fügen

Termine